Kompensatorischen Hilfsmittel

Hier stellen wir ihnen einige Lösungen die sich in
der Praxis bewährt haben vor: Hilfsmittel

Diese Hilfsmittel werden aus verschiedenen Gründen benötigt: zum einen, damit der behinderte Fahrer diesen Sport überhaupt ausüben kann ( z.B. Schlaufen an den Leinen, wenn der Fahrer die Leinen sonst nicht festhalten kann ), zum anderen, um eine möglichst große Sicherheit für Fahrer und Gespann zu erreichen ( z.B. Überrollbügel oder spezielle Bremsen an den Kutschen ).

Gerade auf diesem Gebiet ändert sich ständig etwas, mit jedem neuen Fahrer, jeder neuen Behinderung, wird nach neuen Hilfsmitteln gesucht, die speziell für diesen Fahrer passend sind. Viele Ideen kommen von den Teams selbst, schließlich kennen sie ihre Probleme selbst am Besten. Aber auch die Hersteller der Kutschen und Geschirre steuern ihr Fachwissen und ihre technischen Möglichkeiten bei.

Es gibt aber nicht nur diese technischen Hilfen, sondern auch Hilfen, die durch den Beifahrer geleistet werden. Am Besten sichtbar für den Zuschauer ist die Peitschenführung durch den Beifahrer. Aber auch die Bremsen müssen bei verschiedenen Teams durch die Beifahrer bedient werden. Eine Meisterleistung an Übereinstimmung und Disziplin! Könnten Sie sich ein Autorennen unter diesen Bedingungen vorstellen?