Film vom Championatsball 2010

Anlagen

Championatsball 2010

Deutsche Pferdeszene feierte 50 Medaillen in Warendorf

Der Championatsball in Warendorf ist der traditionelle Schlusspunkt der "grünen Saison". In der festlich dekorierten  Springhalle des Bundesleistungszentrums des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) feierte die deutsche Pferdeszene die Helden des Weltmeisterschafts-Jahres 2010.

"Die Vorzeichen, unter denen wir dieses Jahr begonnen haben, waren ernsthafter als in normalen, ruhigen Zeiten. Wirtschaftskrise und  Dopingdiskussionen hielten uns in Atem. Mit den Weltreiterspielen stand  uns das grösste sportliche, logistische, organisatorische und auch teuerste Unternehmen bevor, das wir jemals zu bewältigen hatten", sagte  FN-Präsident Breido Graf zu Rantzau (Breitenburg) in seiner Begrüssungsansprache. "Aber dann sind da auch die Erfolge, die Sie  unsere Sportler, erritten, erfahren und er,voltigiert' haben. Das war so in Kentucky. Das war aber vor allem so bei den vielen Jugendchampionaten in den verschiedenen Disziplinen." Insgesamt holten die deutschen Pferdesportler in diesem Jahr genau 50 Medaillen, davon 24 goldene, 15 silberne und elf bronzene.

 

Als Ehrengast begrüsste der FN-Präsident Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen, Schirmherrin der Verbandsinitiative Vorreiter  Deutschland. Ein besonderer Gruß galt aber auch dem scheidenden  Bundestrainer der Junioren und Jungen Reiter im Springen, Dietmar Gugler (Pfungstadt). "Wir danken Dir nicht nur für den Knalleffekt, mit zwei  Mannschaftsgold- und zwei Einzelmedaillen abzutreten. Was Du insgesamt in den letzten zehn Jahren für den deutschen Jugendspringsport geleistet hast, ist grossartig." Für seine Verdienste wurde Dietmar Gugler mit dem Deutschen Reiterkreuz in Silber ausgezeichnet, dazu gab es eine Dia-Schau mit sehr persönlichen Bildern und solchen aus seiner Reiter- und Trainerkarriere. "Da waren Fotos dabei, die ich selbst noch nicht  kannte", sagte Gugler später gerührt. Ebenfalls besonders geehrt wurde  auch Dieter Hoffmann (). Für den Pionier in Sachen  "Physiotherapie für Reiter" und langjährigen Betreuer der deutschen  Championatsmannschaften gab es das Deutsche Reiterkreuz in Bronze.

Darüber hinaus galt es wieder, den erfolgreichen Pferdesportler, Züchter und Sponsoren der zurückliegenden Saison für die erbrachten  Leistungen und die Unterstützung zu danken. Eine Auflistung der Geehrten findet sich unter Anlagen.

Fotos: Heike Kegel

Bild 001

Bild 003 1

Bild 004

Bild 006

Bild 007

Bild 008

Bild 009

Bild 010

Bild 011

Bild 012

Bild 013

Bild 014

Bild 015

Bild 016

Bild 017

Bild 018

Bild 021

Bild 022 1

Bild 023

Bild 025 2

Bild 025

Bild 027

Bild 028

Bild 029

Bild 030

Bild 032

Bild 033

Bild 037 1

Bild 037

Bild 043

Bild 044

Bild 045

Bild 048

Bild 049

Bild 050

Bild 052

Bild 054

Bild 055

Bild 056