Sandra Bäumer

Sandra Bäumer hat im Jahr 2009 ihr „kleines Fahrabzeichen“ gemacht und ihre Ausbildung, sowie auch das Leinengebet „für Fahrer mit einem Arm“ dokumentiert. Für viele potentielle Fahrer mit einer ähnlichen Behinderung können diese Dinge gute Anhaltspunkte für eine Fahrausbildung sein.

  • Behinderung: fehlender rechter Arm
  • Pferd: Fanny, Freiberger Stute
Bäumker 12.10.11-a
Leinen aufnehmen im Bild 016

Sandra bei der Leinenaufnahme

Mein persönliches ,,Leinengebet“

(von Sandra Bäumer)

  • Ich stelle mich neben dem Pferd eine Armlänge entfernt in Seletthöhe (bzw. Kammdeckel-) auf.
  • Ich ziehe die Leinen aus dem Leinenschlüssel heraus.
  • Ich halte die Leinen fest und werfe das Leinende durch Drehen des Handgelenks auf meinen Unterarm.
  • Ich nehme die linke Leine zwischen Daumen und Zeigefinger und die rechte Leine zwischen Mittel- und Ringfinger und gehe damit zum Spritzbrett.
  • Ich lege die rechte Leine um die linke Spritzbrettverzierung und halte sie mit dem Mittel- und Ringfinger fest. Die rechte Leine halte ich so weiterhin auf Anlehnung und greife zur linken Leine. Ich halte sie mit dem Daumen und dem Zeigefinger fest.
  • Ich nehme die rechte Leine vom Spritzbrett und verlängere die linke Leine um 5 cm, indem ich diese mit dem Daumen über den Zeigefinger schiebe und verlängere beide Leinen um das notwendige Maß.
  • Ich halte meine so abgemessenen Leinen fest in der aufrechten Hand und steige mit Blickrichtung zu den Pferden auf die Kutsche auf.
  • Ich lasse jetzt das Leinende, wenn ich mich hingesetzt habe, von meinem Arm zwischen meine Knie herunter gleiten. Dieses halte ich zwischen meinen Knien fest und halte die Leinen oberhalb von meinen Knien in der Körpermitte.
  • Ich lockere meine Knie, achte auf eine bequeme Sitzhaltung, bleibe aufrecht und bin bereit zum los fahren.
  •