Aktivitäten neben dem Turnierplatz

Der Behindertenfahrsport muß präsentiert werden. Nur auf diesem Wege können wir diesen Sport bekannter machen und andere Menschen ermuntern, den Platz auf der Kutsche zu erobern. Die verschiedenen Reha Messen, die Equitana, Fahrfestivals oder größere Turniere im Regelsport sind die Plätze, auf denen wir uns und unseren Sport vorstellen.

Foto: J. Börger / Neustadt/Dosse 2002

Renate Neu während ihrer Dressur in Neustadt / Dosse. Im Jahr 2002 fanden hier die Deutschen Meisterschaften der Pferde- und Pony Zweispänner sowie der Einspänner im Behinderten- fahrsport statt.